Home
Über mich
Was ist mir wichtig
Pädagog. Konzept
Rahmenbedingungen
Fotos
Lebensphilosophie
Ausblick
Kontakt
Impressum +Literatur

 

 

  Was ist mir wichtig?

 

 

 

Jedes Kind soll seinen eigenen, individuellen Weg gehen können!

 

Im Rahmen meiner Kindertagespflege "Die Adlerküken" möchte ich einen Beitrag dazu leisten, allen Kindern einen guten Start auf ihren individuellen Wegen zu ermöglichen! Hierbei ist es unerheblich, ob das Kind besonderen Förderbedarf hat oder nicht, es bleibt sein individueller Weg.

 

Ausgehend von diesem Gedanken bedeutet Inklusion für mich, 

(die von mir in einem Heft der Aktion Mensch gelesene Aussage) 

"gelebte Selbstverständlichkeit im Alltag", denn für alle Kinder stehen deren individuellen Bedürfnisse an erster Stelle.

 

Die Entwicklung aller Kinder soll im eigenen Tempo erfolgen können. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund wichtig, dass der Ablauf der Entwicklungsstufen an sich in allen Bereichen (Sprache, Motorik, Wahrnehmung sowie emotionale und soziale Entwicklung) gleich ist, der Zeitpunkt ob und zu dem die nächste Stufe erreicht wird, jedoch bei jedem Kind individuell ist.

 

Durch folgende Ziele wird meine Kindertagespflege mit Leben gefüllt:

  • Die Entwicklung der individuellen Stärken und Fähigkeiten fördern und zulassen,
  • sich ausprobieren können und das spielerische Entdecken der Umwelt unter Einsatz der individuellen Stärken und Fähigkeiten,
  • verbunden mit Raum zur Persönlichkeitsentwicklung auf der einen Seite und Entwicklung sozialer Fähigkeiten auf der anderen Seite.
  • Die Entwicklung fördern durch spielerisches Lernen im Sinne von Freiraum zum Spielen und pädagogische Angebote, abgestimmt auf das Thema, welches beim Kind gerade ansteht, sowie Bewegungsmöglichkeiten und Naturerfahrungen.
  • Wichtig ist mir auch, den Kindern den Spaß an Büchern, Puzzeln und sonstigen Spielen näher zu bringen - als späteren Gegenpol zu Fernseher, PC, usw.

 

Ich biete den Kindern in einem liebevoll umsorgten, familiären Rahmen und in einer Kind gerecht vorbereiteten Umgebung, individuelle Förderung, persönliche Bindung und Kind gerechte Bildung.

Jedes Kind wird sich bei mir willkommen, sicher und geborgen fühlen und bildet gemeinsam mit den anderen Kindern die Gruppe der Adlerküken.

Ob diese Gruppe 5 oder 4 Kinder umfasst ist der einzige Unterschied im Rahmen der Aufnahme eines Kindes mit erhöhtem Förderbedarf, sprich Inklusion.

 

Warum Adlerküken?

 

Adler stehen für meinen eigenen Entwicklungsweg der letzten Jahre und symbolisieren für mich Selbstsicherheit, Freiheit zur Selbstentwicklung, Weitblick (über Grenzen hinaus) und neue Blickwinkel!

So wie Adlerküken sich zu eben solchen Adlern entwickeln, möchte ich auch die Kinder in ihrer individuellen Entwicklung unterstützen.

Elke Pütz - Kindertagespflege-Pütz.de | elkepuetz@web.de